Pressemitteilungen

Aktuelle Mitteilungen zum Thema Corona

  • Lagezentrum völlig überlastet

    Die Omikron-Welle hat den Nationalparklandkreis voll im Griff. Unser Corona-Lagezentrum ist bereits an seiner Kapazitätsgrenze. Die Hotline ist dauerhaft überlastet und im Minutentakt kommen positive Fälle hinzu.

    Die Omikron-Welle hat den Nationalparklandkreis voll im Griff. Unser Corona-Lagezentrum ist bereits an seiner Kapazitätsgrenze. Die Hotline ist dauerhaft überlastet und im Minutentakt kommen positive Fälle hinzu.

    22.01.2022 09:12

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Impfquote sinkt. Wie kann das sein?




    Impfquote lag letzte Woche noch bei über 80%,
    heute sind es nur noch 76%. Wie kann das sein?

    Die Impfdokumentation des Landes Rheinland-Pfalz vom 10. Januar 2022 zeigte erstmals eine Impfquote
    von über 80% der vollständig Geimpften im Nationalparklandkreis.

    Impfdokumentation vom 10. Januar 2022




    Impfquote lag letzte Woche noch bei über 80%,
    heute sind es nur noch 76%. Wie kann das sein?

    Die Impfdokumentation des Landes Rheinland-Pfalz vom 10. Januar 2022 zeigte erstmals eine Impfquote
    von über 80% der vollständig Geimpften im Nationalparklandkreis.

    Impfdokumentation vom 10. Januar 2022

    19.01.2022 12:20

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Impfstelle öffnet am 19. Januar

    Die Impfstelle in der Messehalle Idar-Oberstein öffnet am Mittwoch, 19. Januar, mit einem Testlauf.
    Der reguläre Betrieb beginnt am Donnerstag, 20. Januar.
    Dann werden dort die Vakzine von Biontech, Moderna sowie Johnson & Johnson verabreicht, jeweils orientiert an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Von montags bis freitags steht das Team zwischen 8 und 16 Uhr bereit und bietet darüber hinaus einen „Service-Donnerstag“ mit Impfungen bis 20 Uhr sowie mittwochs ab 12.30 Uhr Termine zur Kinderimpfung an (die Zweittermine dafür werden beim Check-out vergeben).

    Anders als beim Impfbus ist – unabhängig davon, ob Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung – eine Registrierung über das bekannte Internetportal (https://impftermin.rlp.de) notwendig.

    Die Impfstelle in der Messehalle Idar-Oberstein öffnet am Mittwoch, 19. Januar, mit einem Testlauf.
    Der reguläre Betrieb beginnt am Donnerstag, 20. Januar.
    Dann werden dort die Vakzine von Biontech, Moderna sowie Johnson & Johnson verabreicht, jeweils orientiert an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Von montags bis freitags steht das Team zwischen 8 und 16 Uhr bereit und bietet darüber hinaus einen „Service-Donnerstag“ mit Impfungen bis 20 Uhr sowie mittwochs ab 12.30 Uhr Termine zur Kinderimpfung an (die Zweittermine dafür werden beim Check-out vergeben).

    Anders als beim Impfbus ist – unabhängig davon, ob Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung – eine Registrierung über das bekannte Internetportal (https://impftermin.rlp.de) notwendig.

    17.01.2022 10:12

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Impfen für alle VG Herrstein-Rhaunen

    Unter diesem Motto bietet die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen für alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 12. Lebensjahr und vornehmlich mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde in der Zeit vom 25. Dezember 2021 bis einschließlich 2. Januar 2022 Impftage im Sportleistungs-zentrum in 55758Niederwörresbach, Mühlenweg 4, an.

    Unter diesem Motto bietet die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen für alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 12. Lebensjahr und vornehmlich mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde in der Zeit vom 25. Dezember 2021 bis einschließlich 2. Januar 2022 Impftage im Sportleistungs-zentrum in 55758Niederwörresbach, Mühlenweg 4, an.

    14.12.2021 08:46

    7 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Was ist neu ab dem 4. Dezember 2021?

    Auf Grundlage des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder vom 2. Dezember 2021 treten mit der 29. Corona-Bekämpfungsverordnung am 4. Dezember 2021 neue Regelungen in Kraft.

    Auf Grundlage des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder vom 2. Dezember 2021 treten mit der 29. Corona-Bekämpfungsverordnung am 4. Dezember 2021 neue Regelungen in Kraft.

    03.12.2021 17:04

    4 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Impfquote & Impfdurchbrüche - Stand 06. November 2021

    Impfquote

    Bevölkerungszahl Landkreis:
    80.830
    davon jünger als 12 Jahre: 8.614
    davon älter als 12 Jahre: 72.216

    Inzwischen wurden 55 720 Kreiseinwohner einmal und 55 790 vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Damit sind 77,16 Prozent der über 12-Jährigen der Bevölkerung einfach geschützt, 77,26 Prozent bereits vollständig; die Quoten liegen landesweit auf dem gleichen Niveau (76,99 bzw. 77,20 Prozent).

    Impfquote

    Bevölkerungszahl Landkreis:
    80.830
    davon jünger als 12 Jahre: 8.614
    davon älter als 12 Jahre: 72.216

    Inzwischen wurden 55 720 Kreiseinwohner einmal und 55 790 vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Damit sind 77,16 Prozent der über 12-Jährigen der Bevölkerung einfach geschützt, 77,26 Prozent bereits vollständig; die Quoten liegen landesweit auf dem gleichen Niveau (76,99 bzw. 77,20 Prozent).

    01.12.2021 09:46

    3 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Landrat bringt Experten an einen Tisch

    Am 23.11.21 traf sich auf Initiative von Landrat Dr. Schneider eine Expertenkommission von Klinik- und niedergelassenen Ärzten, Politik, Rotes Kreuz,  Gesundheitsamt und Lagezentrum im Klinikum Idar-Oberstein. Bei diesem Gespräch wurde die aktuelle Corona-Lage, sowie der Verlauf bis zum Frühjahr 2022 erörtert. Ebenfalls zur Diskussion standen Möglichkeiten zur Erhöhung der Impfkapazitäten.

    Am 23.11.21 traf sich auf Initiative von Landrat Dr. Schneider eine Expertenkommission von Klinik- und niedergelassenen Ärzten, Politik, Rotes Kreuz,  Gesundheitsamt und Lagezentrum im Klinikum Idar-Oberstein. Bei diesem Gespräch wurde die aktuelle Corona-Lage, sowie der Verlauf bis zum Frühjahr 2022 erörtert. Ebenfalls zur Diskussion standen Möglichkeiten zur Erhöhung der Impfkapazitäten.

    25.11.2021 11:55

    3 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Der Impfbus im Dezember

    Hingehen, Perso zeigen, Schutz-Impfung erhalten: So einfach geht das bei den mobilen Impfbusteams des Landes Rheinland-Pfalz, die ohne Terminvergabe impfen. Impfungen sind und bleiben der wichtigste Schlüssel zur Bekämpfung der Corona- Pandemie.

    Hingehen, Perso zeigen, Schutz-Impfung erhalten: So einfach geht das bei den mobilen Impfbusteams des Landes Rheinland-Pfalz, die ohne Terminvergabe impfen. Impfungen sind und bleiben der wichtigste Schlüssel zur Bekämpfung der Corona- Pandemie.

    24.11.2021 09:46

    3 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Corona-Lagezentrum des Landkreises Birkenfeld ist auf Mithilfe der BürgerInnen angewiesen

    Aus gegebener Veranlassung bittet das Corona-Lagezentrum des Landkreises Birkenfeld darum, dass sich Corona-Infizierte und deren Kontaktpersonen gem. Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Hausstandsangehörigen und Kontaktpersonen (Absonderungsverordnung) eigenverantwortlich und unverzüglich in Quarantäne begeben. Davon ausgenommen sind Personen, die vollständig geimpft sind und keine Symptome haben. Aufgrund der derzeit starken Belastung des Personals kann eine direkte Kontaktaufnahme mit Betroffenen nicht garantiert werden und bei einer Inzidenz von über 200 ist eine möglichst lückenlose Kontaktnachverfolgung nicht mehr gewährleistet.

    Aus gegebener Veranlassung bittet das Corona-Lagezentrum des Landkreises Birkenfeld darum, dass sich Corona-Infizierte und deren Kontaktpersonen gem. Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Hausstandsangehörigen und Kontaktpersonen (Absonderungsverordnung) eigenverantwortlich und unverzüglich in Quarantäne begeben. Davon ausgenommen sind Personen, die vollständig geimpft sind und keine Symptome haben. Aufgrund der derzeit starken Belastung des Personals kann eine direkte Kontaktaufnahme mit Betroffenen nicht garantiert werden und bei einer Inzidenz von über 200 ist eine möglichst lückenlose Kontaktnachverfolgung nicht mehr gewährleistet.

    22.11.2021 11:00

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Warnstufe 2 im Nationalparklandkreis BIrkenfeld

    Seit (Do., 18.11.21) haben an 3 aufeinanderfolgenden Tagen, zwei der Leitindikatoren gem. § 1 der 27. CoBeLVO im Nationalparklandkreis Birkenfeld den Wertebereich der Warnstufe 2 und auch 3 erreicht, somit gilt ab Montag, 22.11.2021 im Nationalparklandkreis Birkenfeld die Warnstufe 2.

    Seit (Do., 18.11.21) haben an 3 aufeinanderfolgenden Tagen, zwei der Leitindikatoren gem. § 1 der 27. CoBeLVO im Nationalparklandkreis Birkenfeld den Wertebereich der Warnstufe 2 und auch 3 erreicht, somit gilt ab Montag, 22.11.2021 im Nationalparklandkreis Birkenfeld die Warnstufe 2.

    20.11.2021 12:06

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen